Workshops

Aquarellmalkurse bei Bösner

Atelierkurse

Einmal im Monat bei mir im Atelier in der

Messergasse 1 in Passau . Die Termine werden individuell vereinbart. Meistens jedoch am

Dienstag von 19.00 - 21.00 Uhr. Jeder Malabend

hat immer ein bestimmtes Thema. Wenn Sie

sich in meinen Newsletter aufnehmen lassen,

gebe ich Ihnen die Termine jeweils bekannt.

 

VHS-Kurse, Passau, Grafenau

Passau: Aquarellmalkurs f. Anfänger u. Fortgeschrittene

Termine: jeweils Dienstag, 12.03/19.03./26.03./ 02.04.2019 

                                          Beginn jeweils 19.00 - 21.00 Uhr

VHS-Passau: Tel.0851/95980-0, E-mail: info@vhs-passau.de

www.vhs-passau.de

Kursinhalt: Eines der wichtigsten Gestaltungsmöglichkeiten in

der Aquarellmalerei ist die Luftperspektive. Ich zeige Ihnen in

diesem Kurs wie das am besten gelingt und Sie in kurzer Zeit

duftige und lockere Aquarelle auf das Papier zaubern können.

Der Aquarellkurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleicher-

maßen geeignet.

 

                                     

Grafenau: Aquarellmalkurs f. Anfänger und Fortgeschrittene

Termine: jeweils Mitwoch 13.03/ 20.03./ 27.03 / 03.04.2019

                                            Beginn jeweils 19.15. - 21.15 Uhr

VHS-Grafenau: Tel. 08552/9665-0, E-mail: info@vhs-freyung-grafenau.de

Kursinhalt wie an der VHS - Passau

 

Die Anmeldung erfolgt über die jeweilige Volkshochschule.

Tutorials

Liebe Malfreunde,

 

dieses Jahr habe ich ein Motiv von Venedig ausgewählt.

Ich wünsche Euch viel Spaß und gutes Gelingen.

 

 

Erster Schritt:

 

Zeichnet Euch das Motiv mit Bleistift vor. Malt nun die Fassaden und Dächer mit Mischungen aus

Permanent Rosa, Ultramarin, Sienna gebrannt und Zitronengelb. Die hellen Flächen enthalten

mehr Wasser.

Zweiter Schritt:

Nach dem Trocknen fügt Ihr die Fenster, Türen und Dachrinnen ein. Die Wasserfläche und die hintere

Häuserzeile werden mit einem Pinsel und sauberen Wasser angefeuchtet. Malt nun das Wasser mit

Preußischblau und setzt die Häuserspiegelungen in die noch nasse Farbe. Im Pinsel muß mehr Farbe

sein, damit die Farbe nicht zu sehr verläuft. Die hintere Häuserzeile malt Ihr mit Kobaltblau und Perma-

nent Rosa. Wenn alles fast trocken ist fügt Ihr die Brücke ein. Die Ränder sollen leicht verlaufen. Das

signalisiert dem Betrachter Entfernung. Die Stege und Pfähle bestehen aus Permanent Rosa, Ultramarin

und Sienna gebrannt.

 

Dritter Schritt:

Wenn alles getrocknet ist werden Wasserspiegelungen mit Kobaltblau ergänzt und am unteren Rand

auslaviert. Die Spiegelung der Pfähle erreicht man mit Schlangenlinien. Das Boot im Hintergrund wurde

mit Ultramarin, Permanent Rosa und Kobaltblau gemalt. Die Spiegelung wird Schemenhaft auf das

trockene Papier gesetzt. Zum Schluß werden bei den Fenstern noch einige Dunkelheiten ergänzt und

der Häuserschatten mit einem sehr wässrigen Preußischblau aufgetragen.

 

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

2015 Wolfgang Zoidl


 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now